Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson nach dem kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch (QHB) mit 300 UE

Sie möchten eine Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson im Kreis Pinneberg absolvieren? Dann erfahren Sie hier, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, wo Sie sich bewerben können und wie die Qualifikation abläuft.

Welchen Umfang und welche Inhalte die Grundqualifizierung hat, können Sie unter Konzept QHB nachlesen.

Zugangsvoraussetzungen zur Teilnahme an der Grundqualifizierung

Grundvoraussetzungen

  • Vollendung das 21. Lebensjahres
  • Mindestens Hauptschulabschluss oder vergleichbaren Schulabschluss
  • Sehr gute deutsche Sprachkenntnisse; B2

Persönliche/ fachliche Voraussetzungen:

  • Freude im Umgang mit Kindern
  • Motivation zur Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern
  • Positive Lebenseinstellung
  • Bereitschaft zur aktiven Auseinandersetzung mit Fachfragen
  • Bereitschaft zur Kooperation mit den pädagogischen Fachkräften und anderen Kindertagespflegepersonen
  • Respektvolles und verständnisvolles Verhalten den Kindern und Eltern gegenüber
  • Beachtung des Verbotes körperlicher und seelischer Gewaltanwendung
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Organisationsfähigkeit, Belastbarkeit, Kooperationsfähigkeit, Ausgeglichenheit.
  • Toleranz und Offenheit gegenüber anderen Lebenskonzepten und Kulturen
  • Einhaltung der Schweigepflicht

Anmeldeverfahren und weitere Informationen

Eine Anmeldung zur Qualifikation mit 300 UE nach dem QHB findet über ihre zuständige Fachberatung Kindertagespflege mit Sitz in Elmshorn, Pinneberg oder Wedel statt.

Ablauf vor Beginn der Qualifikation

  1. Schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen Ihrer zuständigen Fachberatung in Wedel, Pinneberg oder Elmshorn (siehe unten: Bewerbung) zu. Eine Bewerbung von Ihnen ist jederzeit  möglich, oder Sie vereinbaren mit Ihrer zuständigen Fachberatung einen Termin, zu dem Sie Ihre Bewerbungsunterlagen vorlegen.
  2. Eine Eignungseinschätzung findet durch Ihre zuständige Fachberatung in Wedel, Pinneberg oder Elmshorn an Ihrem zukünftigen Betreuungsort statt. Nach erfolgreicher Eignungseinschätzung erhalten Sie von Ihrer Fachberatung eine positive Bestätigung in schriftlicher Form, sowie das Anmeldeformular der Akademie Kindertagespflege.
  3. Beide Unterlagen senden Sie bitte an die Akademie Kindertagespflege, um sich zur Qualifizierung als Kindertagespflegeperson anzumelden.
  4. Sobald Ihre Unterlagen bei der Akademie Kindertagespflege eingetroffen sind, erhalten Sie eine Bestätigung der Anmeldung. Im Anschluss geht Ihnen ein Vertrag zur Teilnahme an der kompetenzorientierten Grundqualifikation QHB mit 300 UE zu.

Bewerbung

Gerne können Sie ihrer zuständigen Fachberatung Kindertagespflege ihre Bewerbungsunterlagen zukommen zu lassen. Zu welchem Bereich Sie gehören, entnehmen Sie bitte der Homepage Kindertagespflege: kindertagespflege – Startseite (tagesmuetter-kreis-pinneberg.de)

Bewerbung

Ablauf der Grundqualifizierung

Ort der Qualifikation
Akademie Kindertagespflege
Lornsenstraße 54 a
25335 Elmshorn

Grundqualifizierung 2021
2021 finden zwei Grundqualifikationen zur Kindertagespflegeperson mit 300 Unterrichtseinheiten statt.

Beginn:
– 03. Mai 2021
– 06. September 2021.

Dauer und Zeiten der Grundqualifizierung
Teil 1. – Tätigkeitsvorbereitende Qualifikation:
4 Monate á 3 Tage die Woche von 09:00 Uhr – 13:15 Uhr
Teil 2 – Tätigkeitsbegleitende Qualifikation:
8 Monate á 1 Nachmittag die Woche voraussichtlich von 15:00 Uhr – 20:00 Uhr.

Die Anmeldung für beide Teile der 300 UE QHB ist obligatorisch. Sie bauen aufeinander auf und sind miteinander verknüpft.

Kosten der Grundqualifizierung
In der Grundqualifizierung nach dem QHB mit 300 Stunden beträgt ihr Eigenanteil einmalig 500,00 €.
Hinzu kommen für Sie Kosten über die Gebühren für die Ausstellung von zwei Zertifikaten mit je 25,00 € vom Bundesverband für Kindertagespflege.
Ratenzahlung ist nach Absprache möglich.

Kinderbetreuung
Es besteht die Möglichkeit ihre Kinder während der Zeit der tätigkeitsvorbereitenden Qualifikation, bei einer zertifizierten Kindertagespflegeperson betreuen zu lassen. Die Betreuung ist kostenpflichtig. Es steht eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung.

Nähere Informationen erhalten Sie über die Akademie Kindertagespflege.